Schweiz schottet sich ab

Unter diesem Titel beschreibt der Spiegel das Ergebniss der Volksabstimmung am Wochenende zum Asyl- und Ausländerrecht in der Schweiz.

Mehr als zwei Drittel der befragten Bürger sprachen sich bei einer Volksabstimmung für eine deutliche Verschärfung des Asyl- und Ausländerrechts aus. Hochrechnungen des Schweizer Fernsehens stabilisierten sich bei 70 Prozent Zustimmung. Die Stimmbeteiligung lag mit 48 Prozent ungewöhnlich hoch. Vertreter linker Parteien und Kirchen zeigten sich enttäuscht von dem Ergebnis der Abstimmung.
(Spiegel Online)

Auch die taz hat natürlich eine Meinung zum Thema:

Humanitäre Tradition ade
In einer Volksabstimmung billigt die Schweiz die schärfsten Asyl- und Ausländergesetze in ganz Europa

Ich selber durfte als Ausländer leider nicht abstimmen, aber ich hätte am sehr deutlichen Ergebniss auch nichts ändern können…



Ähnliche Beiträge im Archiv:



7 Kommentare zu “Schweiz schottet sich ab”

  1. r3to

    heute schäme ich mich, schweizer zu sein…


  2. theFRAGGLE

    Ich habe diese (deine) Reaktion heute auf mehreren CH-Blogs gelesen. Woher kommt dann ein Abstimmungsergebniss von 70% Zustimmung?
    Gehören alle Blogger zu den verbleibenden 30% oder gehen Blogger einfach nicht abstimmen?


  3. Wachtmeister

    @1: Warte mal noch 2 Jahre, dann wirst du deinen Schweizer Kollegen dankbar dafür sein, dass sie so abgestimmt haben. Deutschland geht gerade an den Ausländern zu Grunde… Ich wünscht ich wäre Schweizer!


  4. theFRAGGLE

    Neee, die neuen/bald kommenden Gesetze sind schon arg hart. Selbst eine UN Kommission hat sich eingeschaltet, da die neuen Gesetze den Genfer Konventionen wiedersprechen würden…

    PS: Ein Zeitungskommentar war noch gut: In 2 Jahren werden sich die Schweizer wundern, wenn keine billigen Ausländer mehr da sind und man die unterbezahlte Dreckarbeit selber machen muss. Ist doch in Deutschland genauso. Also Schluss mit „Deutschland würde zugrunde gehen“…


  5. Meik

    Das Problem in Deutschland sind (meiner Meinung nach) nicht die Ausländer, sondern nur der Teil der Ausländer welche sich standhaft weigern sich in die Gesellschaft zu integrieren, was wiederrum zu Problemen und vielen Missverständissen führt.

    Generell würde ich z.B. gerne ein Gesetz sehen was Ausländer nicht einfach abschiebt (weils nämlich Unsinn wäre) sondern „zwingt“ sich mehr und besser zu integrieren.

    Allerdings stoßen wir auch hier auf eine komplizierte Diskussion, da einige besonders witzige Gesellen mir selbst diese Meinung als Rechtsradikalität andichten würden… :-/


  6. theFRAGGLE

    Echt? Was für Seppl… Gegen Integration spricht ja wohl ü-b-e-r-h-a-u-p-t nichts und wenn diese nicht freiwillig erfolgt, muss eben nachgeholfen werden. Ich ess ja mittleweile auch Käsefondue für mein Leben gern… 🙂


  7. Meik

    Vielleicht ist das sogar ein entscheidener Punkt den ‚Wachtmeister‘ meinte (auch wenn ich es ihm nicht unterstellen will)

    Die aktuelle Lage ist rein objektiv betrachtet so, dass man sofort als Nazi abgestempelt wird, sobald man etwas sagt oder auch nur beiläufig erwähnt welches nicht zu 100% in den Kram bestimmter Gruppierungen passt.

    Siehe das aktuelle Drama um den Papst. Realistisch gesehen hat er nur etwas vorgelesen was irgendjemand anderer im Mittelalter mal gesagt hat (ein Zitat halt) und nun muss er sich x mal öffentlich entschuldigen und Sühne zeigen. Wenn das Spiel aber umgedreht passiert und unser eins sich beschwert ist man gleich wieder Rechtsradikal…



Einen Kommentar schreiben


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof