Retro-Gaming

Wer kennt sie nicht? Spiele-Klassiker wie „Maniac MansionWikipedia„, „Zak McKracken and the Alien MindbendersWikipedia“, „Dott: Day of the TentacleWikipedia“, „Sam & Max Hit the Road“ oder „Full ThrottleWikipedia“, die uns in den 80ern und 90ern stunden- und nächtelang vor den Rechnern gefesselt haben. Spricht man von LucasArts dürfen natürlich auch die diversen Monkey IslandWikipedia und Indiana JonesWikipedia Teile nicht fehlen.
Mit Hilfe der ScummVMWikipedia-Engine (Script Utility for Maniac Mansion Virtual Machine) ist es schon länger möglich, diese Games wiederzubeleben – sei es, weil der neue Hochleistungsrechner zu schnell für die Spiele ist, oder der alte Mac nie offiziell unterstützt wurde – die Engine gibt es für diverse Plattformen und Systeme.

Ich hatte mir das vor ca. 1 Jahr schonmal angeschaut und die Sache schnell wieder vergessen, da viele Programmabstürze zum Alltag gehörten, die Spiele teilweise ohne Sound und/oder Zwischensequenzen auskommen mussten usw. Anscheinend hat sich aber in den letzten Monaten viel getan, denn angeblich laufen die meisten Games nun fehlerfrei und obendrein sind noch viele weitere unterstützte Spiele von anderen Herstellern dazugekommen.
Der Test gestern auf meinem Powerbook bestätigte dies! Die Spiele laufen flott, haben durch leichtes Antialising eine „smoothe“ Grafik, der Sound ist toll und über die Games muss ich wohl nicht viel erzählen – bei Sam&Max beisse ich mir grad schon wieder die Zähne aus… 🙂

Achja, da die meisten Games nicht frei erhältlich sind, muss man entweder auf Spiele-Sammlungen zurückgreifen, gebrauchte Versionen bei eBay ersteigern oder den Nachbarn fragen. Kostenlos downloadbar sind auf der ScummVM-Webseite lediglich zwei ältere Spiele, die von den Herstellern freigegeben wurden.



Ähnliche Beiträge im Archiv:



3 Kommentare zu “Retro-Gaming”

  1. mee

    Schon seit etwa 7Jahren gibts übrigens auch noch den Arcade „emulator“, d.h. alle Spiele die es früher auf irgend einem Medium gegeben hat (Speielkasten, C64, Amiga, 8Bit Konsolen, …), kann man in diesem spielen.
    http://www.macmame.org/
    MacMame heisst das Teil und die Games sind, nach meinem letzten Stand vor 4Jahren, gratis … 😉

    Übrigens gibt es dazu sogar einen Wikipedia-Eintrag: http://apfelwiki.de/wiki/Main/MacMame


  2. theFRAGGLE

    ui, krass, mal anschauen. momentan bau ich mir aber erstmal meine lucasarts retro-sammlung auf 🙂


  3. Spielespion

    Danke für diesen guten Tipp. Bin auch totaler Fan von Retrospielen und würde die alten Klassiker gerne mal wieder spielen. Gibt es zufällig auch einen guten Emulator für den PC? Habe zwar Amiga und C64 nicht mehr aus erster Hand miterlebt, aber dafür viel Super Nintendo gespielt, das hat auch immer viel Spaß gemacht.
    Schönen Sonntag und viele grüße
    euer Spielespion



Einen Kommentar schreiben


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof