trnd.com

Desktop-Suche

Freitag, 21. April 2006 Uhr

Eine Desktop-Suche ist etwas feines und hilft, schnell eine Datei, eMail, Whatever auf der Festplatte zu finden. Da alle Daten indexiert werden, geht die Suche auch meistens sehr flott und quasi „on the fly“.
Nachdem ich dafür lange Zeit Google Desktop im Einsatz hatte (Versionen 1 und 2), habe ich das Teil gestern wieder runtergeschmissen. Irgendwie kam mir der Ressourcenverbrauch immer grösser vor und obendrein brauchte ich lediglich die Suche – die sog. Seitenleiste hatte ich kein einziges Mal offen.
Die angeblichen Datenschutzverletzungen der neuen Version 3 waren überhaupt nicht ausschlaggebend, denn erstens hatte ich das Update noch gar nicht ausgeführt und zweitens kann man das „Ausspionieren“ der Daten ausschalten bzw. muss es erst explizit aktivieren.

Ich bin ein Fan von Google und allen Services und Tools, die angeboten werden, allerdings gebe ich auch gerne „Fremd-Programmen“ eine Chance, wenn diese im Funktionsumfang gleich oder sogar besser sind und ebenfalls gratis verteilt werden. Daher läuft bei mir nun die Copernic Desktop Search, die wirklich nur eine Index-Suche mitbringt und auf überflüssigen Schnickschnack verzichtet. Die Index-Erstellung geht fixund die Trefferliste sieht schick aus und daher ist dieses Tool eine echte Alternative zum Google Desktop.
Meine Empfehlung: Unbedingt mal anschauen! 🙂

Kleines Update: Das Tool hat bei mir nun knapp 30.000 Dateien mit fast 1 Mio. Keywords indexiert. Mannomann…


Live Drive vs. GDrive

Donnerstag, 20. April 2006 Uhr

Die zukünftige Online-Speicherung aller persönlichen Daten, Files, Fotos, Videos, Musik-Sammlungen usw. auf weltweit zugänglichen „Web-Festplatten“ wird irgendwann definitiv Realität. Bedenken über Datenschutz und -sicherheit hin oder her, interessant und nützlich wird so ein Dienst auf jeden Fall sein und bestimmt viele Nutzer finden – bei einem Gratis-Angebot dürften sogar noch einige Leute mehr mitmachen.
Laut einem Fortune-Bericht (in dem es eigentlich um Microsofts zukünftige Strategien und Geschäftsmodelle geht) ist es nicht mehr eine Frage der Zeit, bis so ein Dienst zur Verfügung steht, sondern vielmer, von wem dieser angeboten wird, da sowohl Microsoft, als auch Google in ähnliche Richtungen denken:

Microsoft is planning to use its server farms to offer anyone huge amounts of online storage of digital data. It even has a name for that future service: Live Drive. With Live Drive, all your information – movies, music, tax information, a high-definition videoconference you had with your grandmother, whatever – could be accessible from anywhere, on any device.

Google apparently has similar plans. An internal memo accidentally posted online in March spoke of company efforts to „store 100 percent of user data“ and mentions an unannounced Net-storage system called GDrive.

Mal schauen, wer schneller mit seinem Angebot herauskommt bzw. die besseren Zusatzfeatures bietet… 🙂

(via intern.de)


Windows Vista zum Testen

Donnerstag, 6. April 2006 Uhr

Auch wenn z.Zt. ein „öffentlicher“ Download-Link einer Windows Vista Beta-Version durchs Netz geht, bringt dieser nicht viel, da man einen passenden Produktschlüssel benötigt, der nur an eingeladene Tester und MSDN- und TechNet-Abonnenten ausgegeben wird. Alles andere ist illegal.
Eine elegantere Lösung ist die Bestellung der Microsoft Windows Vista Enterprise Community Technology Preview Gratis-DVD bei InfoWeek.ch – auch ohne Abo… 🙂

Das Angebot gilt solange Vorrat. Die Auslieferung erfolgt ausschliesslich in die Schweiz.


Es geht auch ohne CSS…

Dienstag, 4. April 2006 Uhr

Nette Idee: Morgen (5.04.) startet der „First Annual Naked Day„, um die Vorteile von CSS und sauberer Code-Semantik zu verdeutlichen. Alle teilnehmenden Weblogs präsentieren sich dann ohne CSS, also quasi „nackt“…
Wer mitmachen möchte, aber keinen Bock auf Code-Editing hat, kann ein passendes Plugin benutzen.

Also, nicht wundern, wenn es hier morgen etwas „schlichter“ als sonst aussieht… 😉


Aus 480 werden 1.248

Donnerstag, 23. März 2006 Uhr

Endlich! Wurde ja auch Zeit. Gerade habe ich aus meinem Laptop (mein Hauptrechner) einen 256 MB Speicher-Riegel ausgebaut und einen 1024er reingesetzt. Statt 480 MB stehen mir nun 1.248 MB RAM zur Verfügung und Windows rennt endlich wieder wie Hulle! Obwohl ich alle „nötigen“ Tools und Programme offen habe (das sind nicht wenige… *g), sind immer noch knapp 500 MB frei – also mehr als vorher überhaupt drinn war… 🙂


Web-Technologien bei Dr. Web

Dienstag, 21. März 2006 Uhr

Das Team von Dr. Web stellt in seinem Blog oft ziemlich umfangreiche Link- und Quellensammlungen zu Web-Technologien zusammen. Ganz aktuell ist die Sammlung zu CSS und Design Galerien; ebenso lesenswert sind aber auch die Linklisten zu Podcasting, Farbe, Web 2.0 und AJAX


Neues Statistik-Tool für Weblogs

Mittwoch, 15. März 2006 Uhr

Performancing Metrics is here!
* Real-time blog statistics
* Track mutiple blogs with one user account
* Ideal for high traffic blogs
* RSS 2.0 feeds for your news reader
* It’s FREE!

Performancing Metrics ist ein brandneues Statistik-Tool für Weblogs mit netten Grafiken und Auswertungen. Das ganze wird über einen JavaScript-Schnippsel ins Weblog eingebunden und läuft bisher erstaunlich schnell und problemlos.
Laut den Entwicklern haben sich in den ersten Stunden schon über 500 Weblogs registriert und die Jungs besaufen sich daher gerade… 🙂
Wenn das Teil weiterhin so rund läuft, bleibt es auf jeden Fall im Einsatz!

(via Basic Thinking)

Nachtrag: Das Tool entfaltet erst bei Weblogs (Blogger, WordPress, usw.) sein volles Können (Kommentar-Tracking, Postings usw.), aber selbstverständlich lässt es sich auch für „normale“ Webseiten sehr gut einsetzen.

Nachtrag 2: Nach 24-stündiger Verfügbarkeits des Tools haben sich bereits 2.500 User angemeldet. Nicht schlecht… 🙂


Heatmaps mit Crazy Egg

Sonntag, 12. März 2006 Uhr

Crazy Egg HeatmapMit Crazy Egg kann man Besucherströme und Mausklicks aufzeichnen und auswerten und sehr aufschlussreiche Heatmaps erzeugen, d.h. man sieht wo die Besucher wie oft hinklicken. Für Weblogs, die sich oft ändern vielleicht nicht ganz soo nützlich, aber für „statische“ Webseiten DAS Tool, um die Bedürfnisse der User herauszufinden und die Webseite daraufhin zu optimieren.
Momentan läuft das ganze noch als Beta (kennt man ja von Google…), aber es funktioniert schon einwandfrei. Ausprobieren und im Auge behalten!

Crazy Egg is a tool developed to help web designers, developers, marketers, and site owners understand how users interact with their website.


cablecom digital tv

Freitag, 10. März 2006 Uhr

Heute kam mein brandneuer digital tv recorder, mit dem ich timeshiften und aufnehmen kann! Jetzt fängt das Fernsehen von Morgen an… 🙂
Bislang hatte ich den digital tv receiver im Einsatz, der nicht aufnehmen sondern „nur“ TV-Kanäle empfangen und abspielen konnte. Den letzten Videorekorder habe ich vor etwa 3 Jahren ausgemustert und so bot sich mir keine Möglichkeit mehr etwas im TV aufzunehmen.
Da dies manchmal doch ganz praktisch ist, bin ich nun froh, wieder einen Rekorder im Einsatz zu haben.
Bis denne – muss TV gucken… 😉


Google plant Laufwerk ‚G:‘?

Montag, 6. März 2006 Uhr

… Tatsächlich scheint es nicht unwahrscheinlich, dass die datenversessenen Gründer der Suchmaschine ein „GDrive“ beziehungsweise ein Online-Laufwerk „G:“ als eines der nächsten Produkte für den Endverbraucher starten. …

(Quelle: intern.de)

Nicht schlecht, aber bis es soweit ist, hilft die GMail Drive shell extension dabei, den GMail-Account als „externe Festplatte“ zu nutzen. Immerhin bietet GMail ja schon 2,7 GB an Speicherplatz an – und eben nicht nur für E-Mails… 🙂


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof