trnd.com

24 – 1/3 fertig

Montag, 13. November 2006 Uhr

Am Samstag konnte ich endlich die 5. Staffel von „24“ von der Post abholen und Jack Bauer wieder zum Leben erwecken. Nach 2 Tagen habe ich schon bereits 8 Episoden angeschaut und freue mich auf heute Abend, um endlich weiterzuschauen.
Die fünfte Staffel ist mal wieder sauspannend, zieht den Zuschauer sofort in die Handlung rein und lässt einen erst am Ende wieder los, sodass ich die Staffel in wenigen Tagen durchgeschaut haben sollte… 🙂

Nachtrag: Gerade gesehen, dass besagte 5. Staffel ab dem 3. Januar 2007 bei RTL II läuft, sowie bereits ab dem 27. November 2006 (also in Kürze) im Schweizer Fernsehen. In Amiland startet dagegen im Januar sogar schon die 6. Staffel (Trailer hier)… Noch Fragen? 🙂


24 – Season 5

Montag, 6. November 2006 Uhr

Your order #026… (received 12-March-2006) 24: Series 5 shipped via International Mail (estimated arrival date: 10-November-2006)

Ja GEIL!!! Damit ist das kommende WE auch schon verplant… *g


Polska Roadmovie by Bartosz Grudziecki

Freitag, 6. Oktober 2006 Uhr

Auf unserer Osteuropa-Tour war Bartosz „Bart“ Grudziecki der Dritte im Bunde und ein ziemlich lustiger und angenehmer Zeitgenosse. Er studiert Filmregie in München und hat bereits einige Kurz- und Werbefilme erfolgreich abgedreht.
Ganz aktuell steht sein Kurzfilm „Polska Roadmovie“ kurz vor der Vollendung und wird mit einigen Bildern auf seiner Website vorgestellt. Bart führte nicht nur Regie, sondern schrieb auch das Drehbuch. Ich durfte während unseres Urlaubs in das Skript reinschauen und war von seinen Ideen begeistert.

Maria sucht Ihre alte Briefliebschaft in Polen. Vor 20 Jahren hat sie Janek versprochen Pralinen aus Deutschland mitzubringen. Christoph, ihr Ehemann, macht die Reise wiederwillig mit. Auf der Suche nach der Stadt von Janek treffen sie auf die junge Agnieszka, die Ihnen den Weg ins Dorf zeigen soll. (…)
Die Sehnsucht nach vergangenen Träumen ist das Motiv, das Maria antreibt. Sie will sich mit ihrer Jugend konfrontieren um zu sehen, wer sie heute ist. Doch es wird nicht Janek sein, der Marias ihr jetziges Leben vorführt…


Futurama und Simpsons online anschauen

Sonntag, 24. September 2006 Uhr

Unter www.allfutus.com bzw. www.allsimps.com können alle Episoden von Futurama (5 Staffeln) und den Simpsons (alle 18 Staffeln!) online mit englischem Originalton angeschaut werden.
Keine Ahnung, wie lange dieses Angebot noch online bleibt, aber solange bietet es einen ziemlich netten Zeitvertreib für die Mittagspause… 😉


Stromberg meets Hollywood

Montag, 11. September 2006 Uhr

Sehr geil! Ein Werbetrailer von Pro7, der den Spielfilm-Herbst einläuten soll, zeigt Ausschnitte aus kommenden Blockbustern – und Bernd Stromberg ist jeweils mitten drinn im Geschehen…

Gesehen beim Sascha bzw. beim Thomas.


Call of Cthulhu

Montag, 14. August 2006 Uhr

Endlich gibt es eine aktuelle und angemessene Verfilmung von Call of CthulhuWikipedia, einer Geschichte aus dem Horror-Mythos von H.P. LovecraftWikipedia.
Bei „The Call of Cthulhu“ handelt es sich um einen 47-minütigen, in schwarz/weiss gehaltenen Stummfilm. Die Geschichte spielt in den 1920ern und handelt von einem jungen Mann, der durch die Tagebüchers seines Großonkels tief (zu tief!) in den Cthulhu-Mythos eintaucht.
Tolle Kullissen, verstörende Bilder und eine passende Musikuntermalung machen den Film zu einem Erlebnis für alle Lovecraft-Anhänger. Auf diversen Filmfestivals konnte der Film die Zuschauer schon begeistern… oder ziemlich verstören… 🙂

PS: Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn.


Auf dem Weg zur Videothek

Dienstag, 11. Juli 2006 Uhr

So langsam kann ich meine eigene DVD-Videothek eröffnen, denn seit gestern sind nun 421 DVDs in meiner Sammlung.
Da ich bislang noch kein weiteres IKEA-Regal besorgen konnte, die vorhandenen Regale daher mehr als überquellen und generell etwas „Ausmisten“ angesagt ist, nehme ich gerne ernstgemeinte Angebote für einzelne Filmchen entgegen. Selbstverständlich werde ich nicht jede DVD verscherbeln, aber mich würden vor allem mal Sammlerpreise zu einigen vorhandenen „Schätzen“ interessieren.
Käuflich ist alles und jeder… 🙂


X-MEN – THE LAST STAND

Donnerstag, 1. Juni 2006 Uhr

Gestern waren wir spontan im Kino und haben „X-MEN 3“ angeschaut. Einigen mag der Streifen ja gefallen, da er halbwegs „nette“ Popcorn-Action bietet, allerdings konnte ich mit dem Film überhaupt nichts anfangen.

Es gibt haufenweise Löcher in der Story, streckenweise wird es extrem langweilig, die Musikuntermalung nervt und überhaupt wuseln da etwas zu viele Mutanten-Freaks für meinen Geschmack herum. Ich weiss schon, wieso ich den 2. Teil überhaupt nicht und den 1. Teil nur zur Hälfte im TV gesehen habe… 🙂


The L-Word – same sex, different city

Samstag, 15. April 2006 Uhr

„Sex and the City“ ist vorbei, die Zukunft gehört ihren lesbischen Herausforderinnen aus „The L-Word“.
Im Prinzip geht es um das Leben und vor allem Liebesleben einer Gruppe von Freundinnen, grossteils lesbisch, bisexuell und „noch“ hetero.

Klingt doch gut, gell? Ich habe meine DVD-Sammlung etwas aufgestockt und mir die 1. Staffel bestellt. Heute Abend werde ich mir die ersten 1-2 Folgen mal anschauen. Hoffentlich hält die Serie ihr Versprechen.
Immerhin hat Pro7 das Potential der Serie endlich erkannt (in Amiland startet bald die 4. Staffel) und wird im Herbst 2006 einen Sendeplatz für die 1. Staffel bereithalten. Und auch der Stern hat sich die Liebeleien schon angeguckt:

Schick, zügellos und so gewagt wie eine Homo-Ehe im Petersdom. Die Lesbenserie „The L Word“ sorgte in Amerika schon für Furore. Bei uns gibt es sie noch nicht im TV, aber auf DVD. Ein echter Geheimtipp.

Update: Nachdem ich nun die ersten Folgen geschaut habe, kann ich die Kritiken nur bestätigen! Irrungen und Wirrungen um eine Gruppe von Frauen (lesbisch, nicht lesbisch, noch nicht lesbisch) mit ihren Problemem (One Night Stands, Künstliche Befruchtungen, Outings) und Meistern des Alltags. Obendrein sind alle Mädel wirklich schnuckelig, sodass die Liebes- bzw. Sex-Szenen auch (oder gerade) für Hetero-Männer sehr ansehnlich sind… 🙂
Close-ups bekommt man natürlich nicht zu sehen, aber für eine TV-Serie wird schon ziemlich viel nackte Haut gezeigt.


24 – Season 5

Sonntag, 12. März 2006 Uhr

Seit Januar läuft in Amiland die 5. Staffel von 24 und ich habe mir diese soeben bei amazon.co.uk vorbestellt und muss nun nur noch einige Monate warten:

„24: Series 5“, DVD; £29.78
Dispatch estimate: 23 Sep 2006
Delivery estimate: 27 Sep 2006 – 29 Sep 2006

Wer genauso ungeduldig ist wie ich, findet bei 24tv.de jede Menge Hintergrundinfos, Episodenguides, usw. zur kompletten 24-Welt.


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof