trnd.com

Videothek

Mittwoch, 10. Oktober 2007 Uhr

Vor kurzem wurde der DVD-Profiler, das Beste Tool zur Movie-Verwaltung, aktualisiert (nun Version 3) und ich konnte meine Sammlung mal wieder auf den letzten Stand bringen. Knapp 500 Scheiben sind in meiner Videothek verfügbar und können auch ausgeliehen werden. 🙂
Als nächstes muss ich nur das Web-Frontend etwas optimieren – in der jetzigen Fassung gefällt es mir nicht so ganz…


Lecker Rattenessen …

Mittwoch, 26. September 2007 Uhr

(von O. Lee)
Gestern war in Zürich die Vorpremiere von Ratatouille, dem neuen Film von Pixar. Zuvor hab ich natürlich den 9min Ausschnitt schon angesehen und ging daher voller Erwartungen ins Kino. Meist ist das ja schlecht, aaaaber …
weiterlesen…


Amango DVD-Flatrate (Bericht #2)

Donnerstag, 18. Januar 2007 Uhr

Nachdem ich die Amango DVD-Flatrate (offeriert von trnd.com) nun gut 4 Wochen ausprobiert habe, ist es Zeit für ein Zwischenfazit.
Weiterhin zufrieden bin ich mit dem Handling der eigenen Wunschliste, sowie der Website generell. Das Durchstöbern der DVD-Liste geht easy vonstatten und macht Spass. Zwischenzeitliche Verzögerungen bei den Lieferungen haben sich gelegt – anscheinend war Amango einfach mit dem wachsenden Kundenansturm etwas überfordert.

Seltsam finde ich, dass der Service zwar offiziell in der Schweiz angeboten wird, die Scheiben allerdings aus Deutschland versendet werden. Dies führt bei mir regelmässig zu längeren Postwegen – nicht tragisch bei einer gratis Flatrate, aber wenn ich dafür bezahlen würde, möchte ich die DVDs zügig in Empfang nehmen.
Aufgrund des längeren Versandweges (und evtl. aufgrund des rabiaten Zolls) sind auch schon 3 DVDs zerbrochen oder angeknackst bei mir angekommen. Ebenfalls kein Beinbruch (da einfach zurückschicken und falls gewünscht neue Lieferung anfordern), aber ärgerlich für zahlende Kunden, da dies ebenfalls die Ausleihrate nach unten drückt.
Ich könnte mir vorstellen, dass die „Spezialhüllen“ eine Überarbeitung und Verbesserung verdienen. Es geht besser und sicherer, als nur mit Papier… 🙂

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit Amango – ob ich allerdings dafür bezahlen würde, weiss ich nicht, denn damit es sich lohnt, muss man schon einige DVDs pro Monat ausleihen.


The Departed

Donnerstag, 18. Januar 2007 Uhr

Mannomann. Hat jemand die Headshots in dem Film mitgezählt? Sind nicht wenige. Und obendrein nicht so „roter Punkt auf Stirn und umfallen“-Headshots, sondern richtige bei denen halbflüssiges Zeugs an Wände spritzt und matscht.
Überhaupt ist der Film relativ brutal bzw. nicht zimperlich, aber es passt zur Story. Coole Charaktere, bitterböse Sprüche und tolle Schauspieler. Selbst Leo (DiCaprio) hat mir gefallen und „Marky“ Mark Wahlberg hat den Vogel als chronisch fluchender Bulle abgeschossen. Ich fand’s gut und merk mir den Film als DVD-Kandidaten… 🙂


Amango DVD-Flatrate (Bericht #1)

Mittwoch, 13. Dezember 2006 Uhr

Am Montag habe ich mich bekanntermassen zum kostenlosen Trnd.com 3-Monats-Test der Amango DVD-Flatrate angemeldet. Die Anmeldung an sich ging ziemlich easy vonstatten, da die Website sehr übersichtlich ist.

Das Durchstöbern der DVD-Liste (DE: 14.500, CH: 9.000) hat Spass gemacht und die Auswahl ist wirklich riesengross. Von aktuellen Blockbustern, älteren Klassikern und Musikfilmen bis hin zu zig TV-Serien ist alles vorhanden. Besonders gelungen finde ich die Integration von Serien-Boxen, da man nicht alle 6-9 DVDs auswählen muss, sondern nur einmal die Box – und alle darin enthaltenen DVDs werden in der richtigen Reihenfolge zur Wunschliste hinzugefügt.
weiterlesen…


3 Monate kostenlos DVDs schauen

Montag, 11. Dezember 2006 Uhr

Wohoo, trnd.com veranstaltet eine „Werbeaktion“ für den DVD-Online-Verleih Amango – und ich bin dabei! Ich bekomme in den nächsten 3 Monaten jeweils 2 DVDs von meiner Wunschliste nach Hause, kann diese anschauen und bekomme die nächsten Filme, sobald ich die vorhandenen zurückgeschickt habe – und als trnd.com Flatrate-Tester ist dies völlig gratis! 🙂
Im Projekt-Blog werden jeweils die aktuellen Infos und Erfahrungsberichte gepostet. Falls übrigens jemand eine Einladung für einen 14-Tage-Test (immerhin) möchte, schreibt’s in die Kommentare…


Sin City in Farbe… und grün!

Freitag, 8. Dezember 2006 Uhr

Sin City Recut XXL Heute kam meine limitierte Sin City Recut XXL DVD (inkl. dem ersten Comic im Taschenbuchformat). Im Gegensatz zur schon länger erhältlichen DVD-Fassung ist hier eine erweiterte Version enthalten, sowie tonnenweise Extras und Making-Ofs. Obendrein kann man sich die „Buch-Segmente“ auch als Einzelepisoden anschauen.

Besonders genial finde ich die „Green Screen Version“ des Films, wo man die komplette Handlung ohne Spezialeffekte vor grünem Hintergrund sieht! Das ganze ist im 8fachen Zeitraffer und dauert somit nur 10 Minuten, aber es ist sehr interessant zu sehen, was erst hinter digital eingebaut wurde. Eigentlich fast alles… 🙂


Animusic

Donnerstag, 23. November 2006 Uhr

Die Macher von Animusic erstellen 3D-Animationen zu computergenerierter Musik und erzeugen so ein „computeranimiertes Video-Album“. Die Musik ist ziemlich gut (Drum, Gitarren-Rock, Flötensound etc.) und die Animationen sind vom allerfeinsten – kommen allerdings erst auf DVD mit 5.1 Sound so richtig zur Geltung.

Hier mein Liebliengsstück „Pogo Sticks“ von der 2. DVD:

Ich hab mir beide DVDs gestern Abend angeschaut und bin aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen… 🙂


24 fertig

Sonntag, 19. November 2006 Uhr

Ziemlich genau nach 1 Woche habe ich die 5. Staffel von 24 fertig und warte nun auf die 6. Staffel, die im Januar im US-Fernsehen anläuft.

In 96 hours, Jack Bauer has killed 93 people and saved the world 4 times. What the fuck have you done with your life?
(via Random Jack Bauer Facts)

Auf der 24 Bonus-DVD war eine Vorschau von Prison BreakWikipedia, einer brandneuen US-Serie, die ebenfalls sehr vielversprechend und spannend aussieht und sehr gut als Überbrückung der „Trockenzeit“ genutzt werden kann… 🙂


Serien-Drehbuchautoren sind…

Mittwoch, 15. November 2006 Uhr

…einfach Arschlöcher! Müssen die die 5. Staffel von 24 sowas von sauspannend machen, dass ich Dienstags Abends 5 Episoden hintereinander angucken muss und erst um 2:00 Uhr ins Bett kann? Gemein, oder? 🙂


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof