trnd.com

#SSLPT

Freitag, 23. Oktober 2009 Uhr

Morgen (Samstag, 24.11.2009) findet im Mystery Park in Interlaken ab 14.00 Uhr das erste Schweizer Segway Laubbläser Polo Turnier (SSLPT) statt.

Zwischen der Entwicklung der Idee durch die Blogger Ralph “Pixelfreund” Hutter, Christian “Leumund” Leu und Tom “Bloggingtom” Brühweiler und der Umsetzung liegen nur ein paar Wochen und die Details wurden hauptsächlich online per twitter kommuniziert. Das ist Crowdsourcing par excellence!

Obendrein vergnügen sich sich die ganzen Web2.0-Nerds dabei noch an der frischen Luft. Was will man/frau/mutter mehr? 🙂

sslpt_flyer

Ich gönn mir den Spass und bin als Zuschauer, Live-twitterer und „einfach nur so“ dabei – schliesslich kenne ich viele der Anwesenden persönlich und den Rest zumindest virtuell… 🙂


Remix Deluxe von Ferrero MAXI KING

Sonntag, 26. Oktober 2008 Uhr

[Trigami-Review]

Rapmusik und halbnackte Mädels sieht man nicht unbedingt in Verbindung mit einem „Schokoriegel“, aber für Aufmerksamkeit sorgt es auf jeden Fall. Wenn man dann noch den Werbesong selber remixen kann, macht das doppelt Spass. Und etwas zu gewinnen gibt es obendrein auch noch…

weiterlesen…


Ich hätte gerne 5 Klone von mir

Mittwoch, 8. Oktober 2008 Uhr

Warum kann man das Klonen von Menschen nicht endlich mal legalisieren – oder zumindest mal erfinden?

Ich hätte gerne 5 Klone von mir: 3 könnten sich um Kundenjobs im Büro kümmern, ein weiterer um den restlichen Office-Krempel und einen hätte ich gerne noch zuhause zum Kochen, Einkaufen, Putzen usw.
weiterlesen…


Schnick, Schnack, Schnuck mal anders

Mittwoch, 30. Juli 2008 Uhr

Das Knobelspiel Schere, Stein, PapierWikipedia (auch bekannt als Schnick, Schnack, Schnuck; Ching, Chang, Chong; Klick, Klack, Kluck; Stein Schleif Schere; Schnibbeln oder Schniekern) dürfte wohl allseits bekannt sein.
Auch die Erweiterung (neudeutsch „Addon“) um die Figur des Brunnen habe ich selbst schon mal praktiziert – nun gibt es das ganze Online und verschärft! 🙂
weiterlesen…


Ich werde alt

Mittwoch, 11. Juni 2008 Uhr

Mit dem lustigen Online-Tool Face of the Future kann man Bilder verfremden und z.B. einen Blick in die Zukunft wagen.
weiterlesen…


Wenn es schief geht, dann richtig

Freitag, 6. Juni 2008 Uhr

Irgendwie sind die Billigflieger auch nicht mehr das, was die mal waren. Beim gestrigen AirBerlin-Flug von Zürich nach Düsseldorf ging so ziemlich alles schief, was schief gehen kann…
weiterlesen…


Googolopoly für die Kaffeepause

Mittwoch, 16. April 2008 Uhr

GoogolopolyDas Brettspiel MonopolyWikipedia ist trotz zahlreicher Neu- und Spezialausgaben mittlerweile etwas veraltet.
Für frischen Wind könnte hier Googolopoly sorgen – es gelten die bekannten Spielregeln des Klassikers, allerdings sind diese etwas „Web-Zwonulliger“ abgeändert worden.

Zu kaufen gibt es keine Strassen, sondern Unternehmen wie Yahoo und eBay, bezahlt wird mit Aktien und statt Hotels werden Server hochgerüstet.
Ein PDF mit allen benötigten Spielmaterialien gibt es hier zum Download.

(via DonRivas)


Der Wahnsinn hat begonnen

Mittwoch, 9. April 2008 Uhr

Wochenlange Vorfreude. Läden, die sich nicht an den offiziellen Termin halten. Mitternachtsverkäufe. Zeitungs-Sonderaktionen.

– Nein, es gibt kein neues Harry Potter Buch oder erneut niedergeschriebenen Dünnpfiff von Dieter Bohlen. Auch kein neuer Teil eines Xbox-Games versetzt die Menge in Raserei.
weiterlesen…


Krawatten sind nichts für mich

Dienstag, 1. April 2008 Uhr

Ich mag diese Stricke um den Hals nicht und konnte mich bislang fast immer vor Krawatten drücken. Bis auf einmal war ich bei Kundenmeetings immer als „Kreativer“ mit offenem Hemdknopf unterwegs. Ich finde das geht in Ordnung, denn der Rest (Anzug, Hemd) stimmt und ich fühle mich einfach wohler und bin vor allem unverkrampfter und überzeugender.
weiterlesen…


Mut zur Hässlichkeit

Freitag, 7. März 2008 Uhr

Besoffener Fraggle Ja, ich gestehe – auch ich treibe mich ab und zu auf Partys herum und trinke hier und da mal ein Fläschchen Bier. Ab und zu passiert dies sogar auf einem Aperò im Büro und ab und an werde ich auch dabei fotografiert. Und dann kommen solche schrägen Bilder dabei heraus, die mich nicht gerade im Besten Licht erscheinen lassen.
Aber hey, ich stehe dazu und zeige es nun der Öffentlichkeit…

Und zu meiner Verteidigung: leicht gestellt ist das Foto aber schon – ich seh nicht immer so aus! 🙂


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof