M (80th Anniversary 2-Disc-Edition)
80th Anniversary 2-Disc-Edition
Herkunftsland:  Deutschland
Jahr: 1931
Regisseur: Fritz Lang
Freigabe: Freigabe
EAN, Land, Regionalcode: 886977-607592
Laufzeit: 1:51 (111 Min.)
Verpackungstyp: Digibook, Slip Cover
Bildformat: Black & White, 1.19:1, Vollbild
DVD-Format: Einseitig, Zweischichtig
Veröffentlicht: 20. Mai 2011
Sammlungstyp: Besitz (#1431)
Status: Verfügbar
Kaufdatum: 05. September 2013
Kaufpreis: Versteckt
Bewertung Film: 7 / 10
Übersicht
Berlin, 1930. Die Stadt wird in Folge einer Reihe von unaufgeklärten Kindermorden in ihren Grundfesten erschüttert. Gepackt von der zunehmend um sich greifenden Hysterie bezichtigen sich selbst langjährige Nachbarn und „Freunde“, der Mörder zu sein. Panik erfasst auch die Unterwelt, die ihrerseits – durch die zunehmenden Razzien der im Dunkeln tappenden Polizei – ihre „Geschäftsgrundlage“ als gefährdet erachtet. Die Jagd auf den Mörder beginnt...

Fritz Langs Kriminalfilm mit Peter Lorre in der Hauptrolle schrieb 1931 in dramaturgischer wie filmtechnischer Hinsicht Geschichte – der Umgang mit Bild- und Tonschnitt sowie die im Stil einer Dokumentation dargestellte Spurensuche der Polizei waren damals bahnbrechend und inspirierten zahllose später folgende Filme wie auch TV-Serien.
Zum 80. Jahrestag der Uraufführung des Films präsentiert Universum Film M in einer neuen Restaurierung in Bild & Ton der besten Filmelemente – mit zwei Audiooptionen.
DVD-Cover
M (80th Anniversary 2-Disc-Edition)
M (80th Anniversary 2-Disc-Edition)
weitere Links
 • Profil-Bearbeiter
 • Invelos Profil-Links
 • IMDb
 • Wikipedia
Genres
Drama
Spannung/Thriller
Crime
Studios
Production Studios:
 • Nero-Film
Media Companies:
 • Universum Film
 • Sony Music Entertainment
Audioformate
Deutsch  DTS HD Master Audio Mono
Deutsch  DTS HD Master Audio Mono
Audio-Kommentar  DTS HD Master Audio Mono
Untertitel
Englisch
Deutsch
Discs
# Beschreibung A B DS DL A DL B
1Main Feature (Blu-ray)
2Bonus Materials (DVD)
Extras
 • Szenenanwahl
 • Trailer
 • Making Of
 • Kommentar
 • Interviews
 • BD-Live
 • Galerie
 • DVD-ROM Inhalte
Mitarbeiter
Regie
Fritz Lang....Regisseur
Autor(en)
Thea von Harbou....Drehbuch
Fritz Lang....Drehbuch
Produktion
Seymour Nebenzahl....Produzent
Kinematographie
Fritz Arno Wagner....Kameramann
Schnitt
Paul Falkenberg....Schnitt
Sound
Adolf Jansen....Sound
Künstlerische Gestaltung
Emil Hasler....Art Director
Besetzung
Peter Lorre....Hans Beckert (uncredited)
Ellen Widmann....Mutter Beckmann (uncredited)
Inge Landgut....Elsie Beckmann (uncredited)
Gustaf Gründgens....Schränker (uncredited)
Friedrich Gnaß....Einbrecher (uncredited)
Fritz Odemar....Falschspieler (uncredited)
Paul Kemp....Taschendieb (uncredited)
Theo Lingen....Bauernfänger (uncredited)
Ernst Stahl-Nachbaur....Polizeipräsident (uncredited)
Franz Stein....Minister (uncredited)
Otto Wernicke....Kriminalkommissar Lohmann (uncredited)
Theodor Loos....Kriminalkommissar Groeber (uncredited)
Georg John....Blinder Strassenhändler (uncredited)
Rudolf Blümner....Verteidiger (uncredited)
Karl Platen....Wächter (uncredited)
Gerhard Bienert....Kriminalsekretär (uncredited)
Rosa Valetti....Wirtin (uncredited)
Hertha von Walther....Dirne (uncredited)
Paul Mederow....Staatsanwalt (uncredited)
Hadrian Maria Netto....Polizeihauptmann (uncredited)
Klaus Pohl....Zeuge auf dem Polizeirevier (uncredited)
Hanna Maierzak....Kleines Mädchen (uncredited)
Franz Goldstein....Arbeiter (uncredited)
Karl Hannemann....Kriminalbeamter (uncredited)
Max Marschek....Boxertype (uncredited)
Elisabeth Neumann-Viertel....Junge Prostituierte (uncredited)
Lucie Rhoden....Sekretärin im Polizeiarchiv (uncredited)
Else Ehser....Eine Frau (uncredited)
Elisabeth Wendt....Prostituierte (uncredited)