Metallica: Some Kind of Monster
Herkunftsland:  USA
Jahr: 2004
Regie: Joe Berlinger, Bruce Sinofsky
Freigabe: NR(FSK)
EAN, Land, Regionalcode: 4-010884-527247
Laufzeit: 2:21 (141 Min.)
Verpackungstyp: Keep Case
Bildformat: PAL, [Color status unset], 1.33:1, Vollbild
DVD-Format: Einseitig, Einschichtig
Veröffentlicht: 03. Februar 2005
Sammlungstyp: Besitz (#223)
Status: Verfügbar
Kaufdatum: 09. Oktober 2007
Kaufpreis: Versteckt
Bewertung Film: 8 / 10
Übersicht
Von der New York Times als "mitreißender Film, der Metal-Geschichte schreibt" bejubelt, gelingt hier eine intensive Dokumentation über eine der größten Rockbands aller Zeiten. Some Kind of Monster begleitet die Band ins Studio und gewährt einen intimen Einblick in die Psyche der Bandmitglieder. Auf dem Weg zur Produktion ihres Grammy-gekrönten Albums St. Anger erleben sie den kompletten kommunikativen Zusammenbruch, sind mit den Suchtproblemen und dem Ausstieg eines Bandmitglieds konfrontiert und erleben Vaterschaft und privates Chaos. Während der turbulentesten Phase ihrer 20-jährigen Geschichte stehen sie schließlich vor der Beinahe-Auflösung der Band. Ein bisher unübertroffenes 2-Disc-Rock'n'Roll-Psychodrama voller Bonus-Features!

USA Today schreibt: "Auch für Nicht-Metallica-Fans ist Metallica: Some Kind of Monster eine Offenbarung: unterhaltsam, faszinierend und aufschlussreich."
DVD-Cover
Metallica: Some Kind of Monster
Metallica: Some Kind of Monster
weitere Links
 • Profil-Bearbeiter
 • Invelos Profil-Links
 • IMDb
 • Wikipedia
Genres
Dokumentation
Musik
Studios
Production Studios:
 • Paramount Pictures
Audioformate
Englisch  Dolby Digital 5.1
Audio-Kommentar  Dolby Digital Surround
Audio-Kommentar  Dolby Digital Surround
Untertitel
Englisch
Deutsch
Andere
Tags
TABS
TABS: #Top Movies (fraggle.TV)
Extras
 • Szenenanwahl
 • Trailer
 • Making Of
 • Kommentar
 • Entfernte Szenen
 • Produktions-Notizen
 • Musikvideos
 • 2 DVD Set
Mitarbeiter
Regie
Joe Berlinger....Regisseur
Bruce Sinofsky....Regisseur
Produktion
Joe Berlinger....Produzent
Bruce Sinofsky....Produzent
Joe Berlinger....Ausführender Produzent
Jon Kamen....Ausführender Produzent
Frank Scherma....Ausführender Produzent
Kinematographie
Wolfgang Eld....Kameramann
Robert Richman....Kameramann
Schnitt
Doug Abel....Schnitt
M. Watanabe Milmore....Schnitt
David Zieff....Schnitt
Musik
Kirk Hammett....Komponist
James Hetfield....Komponist
Bob Rock....Komponist
Lars Ulrich....Komponist
Sound
Andrew Kris....Sound Editor
Besetzung
Eric Avery....Himself
Joe Berlinger....Himself
Dan Braun....Himself
Cliff Burnstein....Himself
Cliff Burton....Himself
Stefan Chirazi....Himself
Dylan Donkin....Himself
Erica Forstadt....Herself
Gio Gasparetti....Himself
Mike Gillies....Himself
Kirk Hammett....Himself
Lani Hammett....Herself
Zach Harmon....Himself
Eric Helmkamp....Himself
Cali Tee Hetfield....Herself
Castor Virgil Hetfield....Himself
Francesca Hetfield....Herself
James Hetfield....Himself
Pepper Keenan....Himself
Danny Lohner....Himself
Peter Mensch....Himself
Dave Mustaine....Himself
Jason Newsted....Himself
Peter Paterno....Himself
Twiggy Ramirez....Himself
Scott Reeder....Himself
Marc Reiter....Himself
Bob Rock....Himself
Brian Sagrafena....Himself
Skylar Satenstein....Herself
Bruce Sinofsky....Himself
Niclas Swanlund....Himself
Phil Towle....Himself
Robert Trujillo....Himself
Lars Ulrich....Himself
Myles Ulrich....Himself
Torben Ulrich....Himself
Steven Wiig....Himself
Chris Wyse....Himself