Warschau

Nach einem Tag in DanzigWikipedia, einer Autofahrt zur polnischen Halbinsel HelWikipedia (inl. Strandbesuch), einem Besuch des (nicht mehr vorhandenen) Nazi-Vernichtungslager TreblinkaWikipedia im Nieselregen, sowie einer Autofahrt quer durch Polen sind wir gesten in WarschauWikipedia angekommen und naechtigen ziemlich zentral in einem 3-Mann-Appartment.
Morgen bzw. spaetestens am Samstag geht es dann per Flugi zurueck nach Muenchen und nach einem weiteren Tag zurueck nach Zuerich.
Ab naechste Woche folgen dann laengere Berichte und kuriose Geschichten; mein Notizbuch ist voller Anmerkungen… 😉



Ähnliche Beiträge im Archiv:



2 Kommentare zu “Warschau”

  1. Meik

    Hört sich ja ziemlich stressig an die ganze Sache, oder magst du deine Urlaube so?


  2. theFRAGGLE

    Stressig?! Das war der bisher geilste Urlaub, ever. Ich hab so den Kopf frei, hab viel gesehen, alle 1-2 Tage eine neue Stadt, neue Leute usw. Ans Buero denk ich gar nicht mehr und werde ab Montag frisch wieder arbeiten gehen.
    Scheiss auf Strandferien, wo du 14 Tage nur bloede in der Sonne liegst. 😉



Einen Kommentar schreiben


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof