Virale Wiedergutmachung

Wir erinnern uns: die NIN veranstalten eine virale Aktion und „vergessen“ hier und da einen Song der neuen CD vor der offiziellen Veröffentlichung. Ein Weblog postet so einen Song und kassiert dafür eine Abmahnung…

Anscheinend haben die zahlreichen Blogeinträge und eMails etwas bewirkt, denn Universal Music hat sich entschuldigt:

Letztlich war es ein Missverständnis, nicht alle waren über die Aktionen von Nine Inch Nails im Netz informiert, und so hat man eben reagiert, wie man es bei einer Urheberrechtsverletzung tut. Man bedauert den ganzen Vorfall, hat sich bei mir entschuldigt, die Abmahnung wird zurück gezogen, die Kostennote wird ebenfalls erstattet.

Zusätzlich bekommt der Glückliche noch Backstage-Karten für ein NIN-Konzert seiner Wahl. Glückwunsch, Universal!

Möchte mich nicht auch mal jemand unrechtmässig verklagen und sich hinterher entschuldigen? 🙂



Ähnliche Beiträge im Archiv:



Einen Kommentar schreiben


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof