Sächsilüüte

Mein Tipp zum heutigen SechseläutenWikipedia: der Böögg verliert in unter 10 Minuten seinen Kopf und wir können uns endlich mal wieder auf einen heissen Sommer freuen…

Brenndauer des Bööggs
2005: 17 Min. 52 Sek.
2004: 11 Min. 42 Sek.
2003: 5 Min. 42 Sek.

Update: An der offiziellen Zeit von 10 Min. 28 Sek. war ich ja sehr nah drann! Also, der Sommer kann kommen… 🙂



Ähnliche Beiträge im Archiv:



2 Kommentare zu “Sächsilüüte”

  1. Pascal

    Der echte Böög verliert seinen Kopf wohl gar nicht (oder hat ihn schon verloren), lediglich der Reserve-Böög 🙂


  2. theFRAGGLE

    Ist doch egal, ob das der Reserve-Böögg ist oder nicht – sobald der auf dem Scheiterhaufen steht und brennt, ist es DER Böögg… 🙂



Einen Kommentar schreiben


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof