Osteuropa – Der Film

Nachdem nun endlich mein Laptop wieder heile zurück und sogar funktionstüchtig ist, habe ich gestern Nacht begonnen den Film zur Osteuropa-Tour zu digitalisieren. Ich denke mal, dass ich am WE den ersten Rohschnitt hinbekomme und vielleicht sogar zusätzlich 2-3 lustige Kurzvideos erstellen und hochladen kann.

Fazit: 3 Jungs für 2 Wochen in Osteuropa mit 1 Kamera ergeben 1 Stunde und 30 Minuten an Filmmaterial, unterteilt in 355 Einzelszenen, sowie insgesamt 18,8 Gigabyte an Daten… 🙂



Ähnliche Beiträge im Archiv:



5 Kommentare zu “Osteuropa – Der Film”

  1. mee

    Was Ihr habt nur 1h 30min Material … Kraaassss ….
    Das ist echt wenig. Wir hatten für 3 Wochen Japan 6h Material … :-O


  2. theFRAGGLE

    Naja, wir hatten die Kamera doch noch ziemlich selten angehabt. Obendrein sind ca. 60% des Materials Autofahrten mit Wald am Strassenrand… *g


  3. Sascha

    Man will ja vermutlich auch nicht jeden Abend mit der Kamera rumrennen.


  4. mee

    OKKKK …. ich gebs ja zu. Ich BIN n Maniac 😉


  5. theFRAGGLE

    Eben – aus mehreren Gründen… Es ist a) unbequem und unpraktisch und b) Nachts in Russland auch gefährlich… 🙂



Einen Kommentar schreiben


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof