Im Dunkeln ist gut … essen!

Am Freitag gab’s ein „Dinner in the Dark“ für mich und meine Süsse – das hatte ich nämlich von ihr zum Geburtstag bekommen. Veranstaltet wird das ganze vom Restaurant „Finster“ in Essen und das ist wirklich ein Erlebnis; sollte jeder mal gemacht haben!

Man stelle sich einen stockdunklen Raum vor (wirklich, zu 100% dunkel), in den man von einem blinden Kellner geführt wird. Dem ist natürlich egal, ob es dunkel oder hell ist und daher findet der auch die Tische fehlerfrei und bedient einen ganz wunderbar.
Beim Menü kann man zwischen Rind, Fisch, vegetarisch, Italienisch usw. auswählen. Mehr wird nicht verraten, denn es gilt die Speisen zu erschmecken. Dies ist übrigens gar nicht so einfach – das Auge isst eben doch mit.

Da man nichts sieht und daher auch nicht weiss, ob noch etwas auf dem Teller ist, benutzt man sehr oft seine Hände. Eine grössere Sauerei oder irgendwelche Missgeschicke bleiben meistens aus, denn jeder agiert entsprechend vorsichtig.
Wein und Essen schmecken vorzüglich, denn man konzentriert sich viel mehr auf den Geschmacks- und Geruchssinn.

Ich kann das jedem nur empfehlen, es ist echt ein Erlebnis. Klaustrophobische Naturen sollten es sich vielleicht zweimal überlegen, alle anderen werden ihre Freude haben.

Finster Essen kann man nicht nur in Essen, sondern auch in diversen anderen Städten. Auch Zürich bietet mit dem Restaurant blindekuh ein ähnliches Erlebnis. Dies muss ich aber selber noch ausprobieren – jetzt weiss ich ja, was mich erwartet… 🙂


Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge im Archiv:



8 Kommentare zu “Im Dunkeln ist gut … essen!”

  1. mee

    Das hört sich echt cool an. Ich hatte die Bildekuh noch nie ausprobiert. Anscheinend sei diese ja echt beliebt und man muss schon Monate im Voraus reservieren …


  2. rogerrabbit

    Muss man.
    Ich kannte einen der musste wieder flüchten, als es ihm wegen der Dunkelheit *zu eng* im Saal wurde.
    Ist also nicht jedermanns Sache.


  3. falki

    und du hast keine gabeleinstichspuren rund um den mund? 🙂


  4. theFRAGGLE

    Nee, keine bleibenden Schäden erhalten 🙂


  5. le dill

    Es sollen sich Leute die Finger abgebissen haben da drinn… Und Ehemänner sollen die falsche Frau vom silbrigen Hochzeitsdinner mit nach Hause genommen haben… Sagt man!


  6. theFRAGGLE

    Sagt man… *gg


  7. yps

    müssen wir dann auch mal in Zürich machen …. 😉


  8. theFRAGGLE

    Machen wir 🙂



Einen Kommentar schreiben


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof