Es geht auch ohne Microsoft

Nachdem ich in der Vergangenheit immer mal wieder über OpenOffice „gestolpert“ bin, habe ich es gestern mal installiert und ausprobiert.
Das Teil ist genial! Es bietet alle Funktionalitäten von MS-Office (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Datenbank und Zeichnen), kann MS-Office-Dateien öffnen und schreiben und obendrein direkt (und ohne Zusatzsoftware) in PDFs exportieren. Ausserdem ist OpenOffice absolut gratis und wird von fleissigen Entwicklern weltweit ständig weiterentwickelt.
Ich bin so schnell überzeugt worden, dass ich direkt mein MS-Office deinstalliert habe und es wahrscheinlich auch nie wieder brauchen werde.
Möchte jemand eine Studenten-Version von MS-Office kaufen? 🙂



Ähnliche Beiträge im Archiv:



Einen Kommentar schreiben


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof