Die taz NRW wird eingstellt

Schade, schade – wieder hat es eine wichtige Zeitung in NRW erwischt…

Die Regionalausgabe der tazWikipedia in Nordrhein-Westfalen wird eingestellt. Das hat der Vorstand der taz am Montagabend in Berlin bei einer gemeinsamen Sitzung mit dem Aufsichtsrat beschlossen.
Der Regionalteil machte seit Erscheinen der täglichen Ausgabe im Dezember 2003 dauerhaft hohe Verluste. Um gegen diese Verluste anzusteuern und künftig eine wirtschaftliche Tragfähigkeit zu erreichen, hatte die taz zuletzt in einer Abo-Kampagne für ihre NRW-Ausgabe mit dem Slogan „Sind wir noch zu retten?“ geworben.
Ziel waren 1.000 zusätzliche reguläre Abonnements bis zum Samstag, den 30. Juni. Dieses war nicht erreicht worden.

Ich habe zwar sogar aus Zürich (mal wieder) ein Probeabo abgeschlossen, aber das hat eben trotzdem nicht gereicht. Vielleicht gibt es zu einem anderen Zeitpunkt Mittel und Wege für eine Regionalausgabe der taz in NRW…



Ähnliche Beiträge im Archiv:



Ein Kommentar zu “Die taz NRW wird eingstellt”

  1. mee

    Ist schon heftig, was das „Heftli“ Sterben angeht. Das Facts ist in der SChweiz auch eingestellt worden und auch das Cash gibt es seit 30.6. nicht mehr.
    Es scheint, dass sich mehr User auf dem Netz informieren und nicht mehr die Heftli kaufen …



Einen Kommentar schreiben


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof