trnd.com

Ohne Schaden kein Geschädigter

Mittwoch, 27. Juni 2007 Uhr

Mein Besuch bei der Polizei (um Anzeige wegen Betrugs bei eBay anzuzeigen) führte (erwartungsgemäss) zu keinem Erfolg. Da mir der Account-Hack so schnell aufgefallen ist und eBay zusätzlich sehr schnell und unkompliziert reagiert hat, ist kein Schaden entstanden – und damit nur der Tatbestand eines „nicht vollendeten Betrugsversuchs“ erfüllt. Daher wird der Fall als solches gar nicht erst aufgenommen.
Dass die Polizei keinen Zivi nach Nigeria schickt war mir klar, aber dass überhaupt keine Anzeige aufgenommen wurde verwundert mich doch etwas.
Naja, immerhin ist ja tatsächlich kein Schaden entstanden…


Chronologie eines eBay-Hacks

Dienstag, 26. Juni 2007 Uhr

Am Samstag Abend war ich gerade mit einem Kollegen in der City unterwegs, als mein Handy klingelte und sich eine mir unbekannte Person am anderen Ende meldete und mir weismachen wollte, dass mein eBay-Account gehackt worden wäre…

Er: Guten Tag, hier SoUndSo – Sie haben bei mir ein Laptop ersteigert…
Ich: Was? Ähm. Nee, ich glaube nicht…
Er: Ja, das habe ich mir schon gedacht. Mir ist auch direkt die Versandadresse in Nigeria komisch eingefahren. Kann es sein, dass Ihr eBay-Konto gehackt wurde?
Ich: Was?! Ähm. Ups. Muss ich mal nachschauen. Wäre ja ziemlich doof.
Er: OK, wir bleiben einfach in Kontakt, denn mir sind nun 40,- Euro an Auktionsgebühren angefallen. Und irgendeiner muss die nun bezahlen.
Ich: Klar, machen wir. Klärt sich hoffentlich alles. *schluck

weiterlesen…


Unglaublich

Mittwoch, 20. Juni 2007 Uhr

Ja leck mich fett! Wie geil ist das denn? Paul der Handyverkäufer möchte Opernsänger sein…

Warum kann sowas nicht mal bei DsdS oder Popstars passieren?

(via hophnung)


taz 2.0

Montag, 18. Juni 2007 Uhr

Die taz hat vor ein paar Tagen ihren Online-Auftritt gründlich überarbeitet und einem Relaunch unterzogen. Neu gibt es nun nicht mehr die komplette Printausgabe ab Abends 21 Uhr online, sondern alle Beiträge und Meldungen umgehend nach Freischaltung durch den entsprechenden Redakteur. Überhaupt hat die neue taz.de einen Web 2.0 Anstrich bekommen: grosse Bilder, verwandte Artikel, Kommentare und Empfehlungen usw.
Mir gefällt die neue taz! Klar muss man sich erst an das neue Layout gewöhnen, aber die Änderungen sind sinnvoll und waren nötig um auch mal gegen die „Grossen“ Boden gutzumachen. Und wer überhaupt nicht mit dem taz-Magazin zurechtkommt, kann immer noch zur klassischen Ansicht im Archiv wechseln… 🙂


Joost mit Pro7

Freitag, 15. Juni 2007 Uhr

Das TV-on-Demand Angebot von Joost mausert sich immer mehr zu einem kurzweiligen Zeitvertreib mit guten Inhalten. Waren bislang eher Dokus im Angebot, steigen mittlerweile immer mehr Anbieter bei Joost ein und stellen ihre Inhalte (z.B. Serien) zur Verfügung – in Kürze dann wohl auch Pro7.

Das wäre doch wirklich mal cool, wenn man bald die Simpsons oder die ganzen Teenie-Serien auf Abruf anschauen könnte. Ich bin gespannt… 🙂


Blog-Flaute

Sonntag, 10. Juni 2007 Uhr

Schönes Wetter, Biergartenzeit, gute Filme im Kino und TV, Grillpartys bei Freunden, viel zu tun im Büro, andauernd unterwegs, kein Bock über die G8 oder Paris Hilton zu schreiben – alles Gründe, warum es hier momentan etwas arg ruhig an der Beitragsfront ist… Stay tuned! 🙂


MTV ohne Unterbrechung

Montag, 4. Juni 2007 Uhr

Gehen MTV die Werbepartner aus? Oder liegt der Mutter aller Musiksender wirklich etwas an Konzerten? Wünschens- und begrüssenswert wäre es ja…
Auf jeden Fall hat mich die komplette 135 minütige Live-Übertragung des Ärzte-Konzerts bei Rock am RingWikipedia ohne jegliche Werbeunterbrechung (noch nicht mal Eigenwerbung…) schwer beeindruckt. Weiter so MTV!

Das dabei die Ärzte ihren Ruf als beste Band der Welt untermauern und mit Witz und guter Laune (wie geil ist bitte eine Sitz-Laola?!) eine Setlist mit sagenhaften 31 Songs zum Besten geben, war ja eigentlich klar.
Aber auch die 80.000 Zuschauer bei RaR haben bei mir Eindruck hinterlassen. Ich werde im nächsten Jahr der Mutter aller Festivals mal einen Besuch abstatten… 🙂

Achja: Anscheinend stehen BelaFarinRod bereits wieder im Studio und werkeln an einem neuen Album – die Konzertdaten stehen auf jeden Fall auch schon fest.


Hoppe hoppe Reiter

Samstag, 2. Juni 2007 Uhr

Sehr schön! Mein Hauptcharakter „Berilac“ bei Herr der Ringe Online hat vorhin Stufe 35 erreicht und durfte sich ein Pferd für 4g 220s kaufen. Viertausend Silberstücke mögen viel sein, aber erstens ist das Pferdchen jeden Penny wert (endlich nicht mehr laufen) und obendrein hatte ich ziemlich easy knapp 5 Goldstücke gesammelt.
OK, „Pferd“ ist übertrieben – als laufender Meter (sprich Hobbit) durfte ich nur aus den Ponys auswählen. Aber Reittier ist Reittier, gelle? 🙂


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof