trnd.com

Stream-Test

Mittwoch, 24. Dezember 2003 Uhr

K�nnte vielleicht jeder Blog-Leser einmal meinen Radio-Stream testen? Ich hatte in der Vergangenheit diverese Probleme damit.

Einfach fraggle.FM ansurfen und auf ((( Listen now ))) klicken. Entweder kommt dann Musik oder nicht. Bei Problemem und Fehlermeldungen bitte hier einen Kommentar hinterlassen.

-> fraggle.FM >> Just music!


Xmas

Montag, 22. Dezember 2003 Uhr

So, nun sind einige Tage Weihnachtsferien in Deutschland angesagt. F�r die besinnlichen Stunden kann ich fraggle.FM empfehlen – dort l�uft „Christmas Chillout“ zusammen mit anderen sch�nen Lounge und Chillout Sounds… 😉

Bis die Tage!

-> fraggle.FM


Lord of the Cinema

Mittwoch, 17. Dezember 2003 Uhr

Gestern haben wir uns die komplette Trilogie von Lord of the Rings im Kino angesehen. 12 Stunden Phantasy (mit Pausen) pur.
Es war auf jeden Fall ein Erlebnis und die Filme sind genial. Auch Teil 3 (Return of the King) konnte (bis auf das arg kitschige Ende) �berzeugen.
Nach einer sehr kurzen nacht (um 4 ins Bett – um 7 ging der Wecker) bin ich heute aber etwas m�de…


fraggle.FM

Mittwoch, 17. Dezember 2003 Uhr

Das mein neuestes Projekt heute schon 150 mal angesurft wurde, finde ich doch supi! Dabei habe ich noch nicht einmal die Suchmaschinen bem�ht, sondern lediglich etwas MUndpropaganda betrieben.
Die kommerziellen Radio-Stationen sollen sich mal in Acht nehmen – denn hier kommt fraggle.FM… 😉

-> fraggle.fm


fraggle.FM

Montag, 15. Dezember 2003 Uhr

Ich habe meinen eigenen Radiosender ins Leben gerufen und streame nun meine private CD-Sammlung ins Web. Momentan ist der Stream (64 kbit) ca. 14 Stunden am Tag online, aber ich werde das noch weiter ausbauen. Ein entsprechender dedizierter Server ist bestellt.
Ausserdem gibt es demn�chst auch einen (kostenpflichtigen) Premium-Stream mit 160 kbit. Drannbleiben und weitersagen… 😉

-> fraggle.FM >> Just music!


Nur Blocher kann sich bremsen

Donnerstag, 11. Dezember 2003 Uhr

Rechtsruck in der Schweiz, der Demagoge Christoph Blocher in die Regierung gew�hlt – damit beginnt in einem weiteren europ�ischen Land der Versuch der Mitte-Parteien, einen autorit�ren, ausl�nder- und EU-feindlichen Populisten einzubinden. Dieses Arbeitspensum ist gewaltig – und kaum zu schaffen.

-> taz Kommentar


Schweizer Bundesrat driftet nach rechts

Donnerstag, 11. Dezember 2003 Uhr

Bei der Wahl der Regierung setzt sich der Rechtspopulist Christoph Blocher erst im dritten Wahlgang knapp gegen die bisherige Justizministerin Ruth Metzler von der Christlichen Volkspartei durch. Fortan ist nur noch eine Frau im Bundesrat vertreten.

-> taz Ausland


Back to the Steinzeit

Dienstag, 9. Dezember 2003 Uhr

Seit letzten Donnerstag sind wir zuhause ohne Internet! Anscheinend hat es bei der Cablecom einen gr�sseren technischen Fehler gegeben (der aber nur uns betrifft…) und der noch einige Tage andauern kann.

Bereits 6 Tage ohne Surfen, News lesen, eMails schreiben, Fahrpl�ne raussuchen, Kinoprogramm abrufen, Tickets reservieren, ICQ-Bekanntschaften pflegen, Webseiten optimieren, Radio streamen, CDs automatisch per CDDB rippen, DVD-Datenbank online ver�ffentlichen, Programm-Updates herunterladen, �berweisungen per Online-Banking t�tigen oder einfach nur den PC laufen lassen mit der M�GLICHKEIT online etwas zu erledigen.

Beileidsbekundungen sind willkommen… 😉


Makabrer Tippfehler

Mittwoch, 3. Dezember 2003 Uhr

Ein Ehepaar beschlie�t, dem kalten Winter f�r eine Woche zu entfliehen und in die S�dsee zu reisen. Es ergibt sich aus beruflichen Gr�nden,da� sie einen Tag sp�ter erst nachfliegen kann.
Der Ehemann fliegt wie geplant. Dort angekommen, bezieht er sein Hotelzimmer, holt seinen Laptop heraus und schickt sogleich ein Mail an seine Gattin. Bl�derweise l��t er beim Eingeben der E-Mail-Adresse einen Buchstaben aus, und so landet das mail direkt bei einer Witwe, die soeben ihren Mann zu Grabe geleitet hat.

Diese blickt gerade in den Computer, um eventuelle Beileidsbekundungen von Freunden und Bekannten zu lesen…
Als ihr Sohn das Zimmer betritt, liegt sie ohnm�chtig am Boden. Sein Blick f�llt auf den Bildschirm, wo da steht:

An: Meine zur�ckgebliebene Frau
Von: Deinem vorausgereisten Gatten
Betreff: Bin angekommen

Liebste, bin soeben gut angekommen. Habe mich hier bereits eingelebt
und sehe, da� alles f�r deine Ankunft morgen schon vorbereitet ist!
W�nsche Dir eine gute Reise und erwarte dich, in Liebe, dein Mann.

P.S. Verdammt hei� hier unten!!!


Telefonie per TV

Mittwoch, 3. Dezember 2003 Uhr

Ab sofort sind wir unabhaengig von der Swisscom und telefonieren ueber das TV-Kabel!

Da die Cablecom eigene Netze unterhaelt und nicht auf die letzte Meile der Swisscom angewisen ist, kann sie eigene Tarife nach Belieben anbieten… 😉

Digital Phone


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof