trnd.com

So k�nnt ihr Star Wars IV per Web anschauen:

Freitag, 29. März 2002 Uhr

1. Ihr m��t online sein!

2. MS-DOS Eingabeaufforderung starten
(Start >> Ausf�hren >> „command“)

3. In der Eingabeaufforderung eingeben:

telnet towel.blinkenlights.nl

4. Das ganze mit „Enter“ best�tigen

5. Zur�cklehnen und die komplette Star Wars Episode IV ruckelfrei genie�en, selbst mit 14.4er-Modem! ;-D


Urlaub

Montag, 25. März 2002 Uhr

So, dann mach ich euch doch mal alle neidisch: Ich habe jetzt bis einschliesslich Montag, den 8. April Urlaub! 😉
Vom 2.-6. April bin ich auch mal wieder in Oberhausen anzutreffen. Wer also das Bed�rfniss hat, mich wiederzusehen, kann dies am Freitag (5. April) in der Turbinenhalle probieren…


What’s wrong?

Mittwoch, 20. März 2002 Uhr

Heute mal etwas f�r alle R�tselfreunde: Schaut euch das Bild unter www.dtig.de:81/whatswrong/ 25 Sekunden lang an und versucht den Fehler zu finden. Ein Tipp: Lautsprecher einschalten… 😉


Fern-Uni Hagen

Donnerstag, 14. März 2002 Uhr

So, ab heute bin ich offiziell Student der Universit�t Hagen und darf z.B. f�r den halben Preis in den Zoo… *g
Mal schauen, wo der Studi-Ausweis noch �berall n�tzlich ist!


Im Kino:Italian for Beginners

Donnerstag, 7. März 2002 Uhr

Der junge Pastor Andreas, die Friseuse Karen, die Verk�uferin Olympia, der Hotel-Portier J�rgen, der Restaurant-Manager Hal-Finn und die Kellnerin Giulia haben drei Dinge gemeinsam: sie wohnen alle in demselben Vorort von Kopenhagen, sie sind Singles und sie sind vom Leben nicht gerade verw�hnt. Doch als die Gemeinde einen Italienisch-Kurs ins Leben ruft und damit einen Treffpunkt f�r einsame Tr�umer und hoffnungsvolle Romantiker schafft, geraten die Dinge allm�hlich in Bewegung. Nach und nach verlassen die sechs ihre eingetretenen Pfade und machen sich auf den weiten Weg aufeinander zu, der in diesem Fall sogar �ber Venedig f�hrt…

Mit ITALIAN FOR BEGINNERS legt die d�nische Regisseurin Lone Scherfig ihren dritten Spielfilm und gleichzeitig ersten DOGMA-Film vor. Er besticht durch seinen leichten, beschwingten Ton, der ihn in die N�he der romantischen Kom�die r�ckt, und durch seine starken, sehr lebensnah und direkt agierenden Schauspieler, die ihren Figuren ein H�chstma� an Spontaneit�t, Sympathie und Frische verleihen. ITALIAN FOR BEGINNERS wird so zu einem �u�erst vergn�glichen „Kurs“ �ber die ver�ndernde Kraft der Liebe.

Der Film wurde im Wettbewerb der Berliner Filmfestspiele gezeigt und dort mit dem Silbernen B�ren und dem oekumenischen Preis der Jury ausgezeichnet.


Teddy Borg

Dienstag, 5. März 2002 Uhr

Ich habe eine coole Idee gefunden, wie man seinen Hub oder Switch f�rs Heim-Netzwerk kreativ „verpacken“ kann! Unter draco.mit.edu/teddyborg liefern ein paar verr�ckte Amis eine Bau-Anleitung, um aus einem Teddy-B�ren einen Teddy Borg mit integriertem Hub/Switch zu bauen: In die Augen kommen Leucht-LEDs (Power und Uplink) und aus jeder Pfote kommt ein RJ-45-Anschluss…
Der Hammer – der Hammer schlechthin! 😉


DVD Shopping

Sonntag, 3. März 2002 Uhr

Da ich heute schon so fleissig am posten bin, gibts noch eine Link-Empfehlung oben drauf: Im DVD Worldwide Shopping Guide sind die besten DVD-SHops weltweit aufgelistet. Nat�rlich gibts zu jedem H�ndler eine kurze Beschreibung mit Bewertung und Tipps und ob es mit dem Zoll Probleme geben k�nnte usw. Sehr zu empfehlen!


Bald hab ich Geburtstag…

Sonntag, 3. März 2002 Uhr

Falls mir jemand etwas zum Geburtstag (2. April) schenken m�chte – bei Amazon gibts meinen Wunschzettel… *g


Neue Rechenpower

Sonntag, 3. März 2002 Uhr

Endlich habe ich wieder einen funktionierenden Desktop-PC!
Ich hatte mir bei eBay einen AMD-950 ersteigert und dort einige vorhandene Hardware (Brenner, Scanner etc.pp.) eingebaut und ein frisches System draufgeschmissen.
Nun l�uft alles wieder perfekt und schnell.
In einigen Tagen geht dann wahrscheinlich auch die Webcam wieder… 😉


Neu im Kino:

Freitag, 1. März 2002 Uhr

A Beautiful Mind

John Forbes Nash, Jr., heute 73 Jahre alt, war mit zarten 22 Doktor der Mathematik an der Princeton University. Ein genialer Exzentriker, der 30-j�hrig an paranoider Schizophrenie erkrankte, sich erst 1990 wieder berappelte – und vier Jahre darauf den Nobelpreis f�r eine Arbeit �ber Spieltheorie erhielt

Nette Story, die auf einer wahren Geschichte beruht, genial gespielt von Russel Crow und Jennifer Connelly, die beide direkt f�r den Oscar nominiert wurden. ANSCHAUEN!


  Multimedia-Sprachkurse:
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof